Diese Seite verwendet Cookies,
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.
x
Österreich || Burgenland | Kärnten | Niederösterreich | Oberösterreich | Salzburg | Steiermark | Tirol | Vorarlberg | Wien

Sonderkategorie Erfinder

Sieger Sonderkategorie Erfinder

Beschreibung des Siegerprojektes:

„Gravitationswasserwirbelkraftwerk“


Einreicher: Zotlöterer

Welterfindung aus NÖ: Öko-Turbine reinigt Wasser, schützt Lebewesen und erzeugt Strom

Erfindergeist mit Weltpatent aus Niederösterreich! Mit dem Prototyp einer neuartigen Wasserturbine hat Franz Zotlöterer aus Obergrafendorf 2009 eine weltweit beachtete, multifunktionale Technologie geschaffen. Entstanden ist die Konstruktion als Ergebnis langjähriger Beobachtungen und Versuche zur naturnahen Wasseraufbereitung im eigenen Teich. Was im Fachjargon „Gravitationswasserwirbelkraftwerk als Bioreaktor“ genannt wird, verblüfft selbst Experten! Denn während die Turbine Fließgewässer reinigt und gleichzeitig ein ideales ökologisches Umfeld für Fische und Kleinstlebewesen schafft, produziert sie auch sauberen Strom. Dies selbst an Standorten mit geringer Fallhöhe, ökologisch sensiblen Fließgewässern und sogarin Kläranlagen. Von Mini bis Maxi reicht auch die Leistungsbandbreite und variiert von einigen kW bis etwa 150kW. Wichtiger Aspekt: Als Ökostrom produzierender Fischauf- und –abstieg und interessantes Restwasserdotierungsmodul ohne zusätzliche Fischaufstiegshilfe erfüllt die Turbine auch die EU Wasserrahmenrichtlinie, laut der es bei neuen Kraftwerksbauten zu keiner Verschlechterung der Wasserqualität kommen darf. Schon im ersten Betriebsjahr versorgt die Zotlöterer-Turbine 14 österreichische Haushalte mit elektrischer Energie. Die Anlage speist ins öffentliche Stromnetz ein und ist am Mühlbach in Obergrafendorf (10 km südwestlich von St. Pölten in Österreich) zu besichtigen und über den Pielachtal-Radweg öffentlich zugängig.

 
 
 
Hier geht's zu weiteren Energy Globe Websites
    • facebook
    • youtube